Zum Hauptinhalt springen

Gemütliche Dachgeschosswohnung mit ca. 50 m² Wohnfläche und Tageslichtbad

Adresse

45276 Essen Ost
Deutschland

Kaltmiete

€ 332,69

Beschreibung

Diese sehr schöne, gemütliche Dachgeschosswohnung befindet sich im 2. Obergeschoss eines gepflegten, ca. 1965 errichteten Wohnhauses und kann ab Februar 2022 an den zukünftigen Mieter übergeben werden. Die ca. 50 m² große Wohnung verfügt über zwei Zimmer, Küche, Diele und Bad. Alle Räume sind durch die Eingangsdiele, in der sich ein praktischer Abstellschrank befindet, erschlossen. Das Wohnzimmer bietet durch seine Schrägen und einer Dachgaube einerseits das bei Dachgeschossliebhabern beliebte Ambiente, hat aber gleichzeitig auch gute Stellmöglichkeiten für das Mobiliar. Gleiches gilt für das gut nutzbare Schlafzimmer und die zweckmäßig geschnittene Küche. Die Fußböden aller Wohn- und Schlafräume sind einheitlich mit einem ansprechenden Laminatboden belegt, während das Badezimmer mit weißen Wand- und Bodenfliesen gestaltet ist. Das Badezimmer verfügt über ein Fenster und ist mit einer Badewanne, einem Waschbecken sowie WC ausgestattet. Die Wärmeversorgung erfolgt mittels Wandheizkörpern über Gaszentralheizung, die Warmwasseraufbereitung erfolgt über einen Durchlauferhitzer und die Kunststofffenster sind selbstverständlich doppelt verglast. Zur Wohnung gehört ein eigener kleiner Kellerraum.

Überblick Objekt Nr. V390
HaustypWohnung
Wohnfläche ca.50 m²
Zustandgepflegt
Statusfrei
Frei ab01.02.2022
Zimmeranzahl2
Anzahl Schlafzimmer1
Anzahl Badezimmer1
Heizungsart und BefeuerungZentralheizung, Elektroheizung, Gasheizung
Ausstattungs-KategorieStandard
BodenbelagFliesen, Laminat
Baujahr1965
Etage2
Kaltmiete€ 332,69
Warmmiete€ 467,41
Nebenkosten€ 109,72
Nebenkosten inkl. Heizungja
Kaution€ 665,38
EnergieausweisartBedarf
Energieausweis gültig bis2028-06-15
Endenergiebedarf147.9

Anbieter

Uwe Lehn
Telefon: 0201-4903784
Wohnzimmer
Außenansicht vom Haus
Schlafzimmer
Küche
Badezimmer

Lage

Die Wohnung befindet sich in einer verkehrsberuhigten, beinahe unauffälligen Seitenstraße von Königssteele, oberhalb des Stadtteilzentrums des östlichen Essener Stadtteils Steele. Nur wenige Minuten Fußweg sind es zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten an der Bochumer Landstraße und der Freisenbruchstraße. Ebenfalls in fußläufiger Entfernung befinden sich Kindergärten, das bekannte Gymnasium Wolfskuhle und das Alfried Krupp Krankenhaus liegen sogar in der unmittelbaren Nachbarschaft. Weiterreichende Einkaufsmöglichkeiten und Versorgungseinrichtungen finden sich im nahen Steeler Ortskern, der mit dem Auto oder mit dem Bus innerhalb weniger Minuten oder sogar noch fußläufig in einer Viertelstunde erreichbar ist. In die Essener Innenstadt benötigt man etwa 10-15 Minuten Fahrtzeit, zur Autobahn A 40 geht es noch schneller. Ein weiterer Pluspunkt ist die gute öffentliche Verkehrsanbindung, denn die nächste Bushaltestelle liegt nur zwei Minuten entfernt, zum S-Bahnhof Essen Steele-Ost kann man ebenfalls noch bequem laufen und benötigt von dort 6 Minuten zum Essener Hauptbahnhof. Und auch die Naherholung kommt nicht zu kurz, denn neben schönen Grünbereichen im näheren Umfeld bietet die Ruhrnähe vielfältige Sport- und Erholungsmöglichkeiten.

Sonstiges

Die monatliche Nettomiete beträgt EUR 332,69, die Nebenkostenvorauszahlung (einschließlich Heizkosten) beträgt EUR 134,72, somit beträgt die monatliche Gesamtmiete einschließlich Heiz- und Nebenkostenvorauszahlung EUR 467,41.

 

Pflichtangaben gemäß § 87 GEG (Gebäudeenergiegesetz, vormals § 16 a Energieeinsparverordnung): Energiebedarfsausweis vom16.06.2018, Endenergiebedarfswert für Gebäude: 147,9 kWh/(m²a), wesentlicher Energieträger für die Heizung gemäß Energieausweis: Erdgas E, Strom-Mix, Baujahr des Gebäudes: 1965, Baujahr der Anlagentechnik: 1991, Energieeffizienzklasse gemäß Energieausweis: E.

 

Mietkaution in Höhe von zwei Monatsnettomieten kann in Form eines Kautionssparbuch oder als Bankbürgschaft (Mietkautionsbürgschaft) vor Wohnungsübergabe erbracht werden. Entscheidungsgrundlagen über eine Mietbewerbung sind die Abgabe einer Mieterselbstauskunft, die Vorlage einer aktuellen Bonitätsauskunft (z. B. Schufa) sowie auf Verlangen aussagefähige, aktuelle Einkommensnachweise.

 

Alle Angaben sind nach best